Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/derwrestlingfan

Gratis bloggen bei
myblog.de





Survivor Series

Früher war alles besser, sogar die Zukunft. Erinnert ihr euch an die achtziger? Was für eine Zeit, Hulk Hogan, der Macho Man, André the Giant und Schwarzenegger Filme waren immer geil. Dann kam die neunziger; Hart Foundation, D-X, die Attitude Era allerdings wurde die Schwarzenegger Filme im laufe des Jahrzehntes schlechter. Dann das neue Jahrtausend, die Nachwehen der Attitude Era neue Stars wurden geschaffen wie Lesnar oder Cena, Schwarzenegger machte es richtig und nach weiteren schlechten Filmen zog er sich in die Politik zurück. Jetzt ist er wieder zurück und macht durchschnittliche Filme. Was solls Arnie ist Awsome und verdient Respekt von allen. Doch was hat Wrestling mit Schwarzenegger zutun, ausser WWE 2K16? Er hatte seine hoch Zeit da wo alles von ihm einfach nur geil war und dann gings bergab. Wie die WWE. Für die meisten gilt die Attitude Era als die beste Zeit und irgendwie ging es dann bergab. Natürlich gibt es immer wieder Zeiten die die schlechten Zeiten vergessen machen wie CM Punk oder Daniel Bryan, aber es gibt wohl keine Diskussion wir sind an einem Tiefpunkt. Man könnte es auch als die Anti-Attitude Era bezeichnen. Keine Kreativität, kein Mut, alles Hardcore geskripptet. Was für ein Scheiß. Doch immer wieder kam in mir die Hoffnung auf: das wird noch, schlimmer geht's nicht mehr, jetzt holen sie sich frischen Wind ins Kreativeteam. Und dann kam Survivor Series! Ohhh man! Alle wussten was passiert, alle dachten: da wird was daraus, wenn Reigns nicht turnt ok aber dann wenigstens Ambrose. Nichts, gar nichts. Stattdessen kommt the Hawk und holt sich den Titel. Unfassbar! Und sowas am 25 jährigen Dienstjubiläum des Takers. Der auch noch ein furchtbares Match bekam, ich mein den Doppelchokslam bei Strowmam durch den Kommentatorentisch war super, aber das wars dann auch. Was man nur hoffen kann ist das sie bald die Kurve kriegen möglichst vor dem Rumble, aber ist das realistisch, können wir darauf noch hoffen? Ist es nicht wahrscheinlicher das Vince Mcmahon die Liga nicht nur an die Wand fährt sondern durch die Wand und in den Abgrund dahinter fährt? Ich erwarte erstmal nur wenig, das New Day weiter unterhaltsam bleibt und das die WWE vielleicht ein wenig zur Kevin Owens Show wird. Es bleibt spannend oder auch nicht wir werden sehen. Schwarzenegger hat sich jedenfalls nach Junior nie wieder wirklich gefangen und seine alte Klasse nie wieder errichtet. Die WWE könnte mit einem neuen Kreativteam noch so einges schaffen. Die Talente sind da, im Main Roster und auch bei NXT sie müssen sie nur nutzen.
23.11.15 17:05


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung